Transmedial Artist - CEO of Studio 1618 Altenmarktgasse 24 - 39042 - Brixen
+39 346 543 73 22 info@michaeldellagiustina.com DE

June Nieseins erstes Album

Wir sind der Widerstand

Am: 10. Mai 2020

Hier das gesamte Interview mit Salto:

„Apocalypse ist für mich das Ende der Welt, wie wir sie kennen! Neben der ganzen Ausbeutung der Natur, dem Abschlachten der Tiere, der Massenmanipulationen der Medien, der Kriege, dem Irreführen der Gesellschaft, der daraus resultierenden Süchte und Abhängigkeiten und dem ungerechten Verteilen der Ressourcen, empfinde ich die Welt nicht mehr als eine Schöpfung Gottes, vielmehr ist sie ein Gefängnis, um Menschen als Energielieferanten auszubeuten, sie in Schach und Unwissenheit zu halten. Gregor Gysi sagte vor einigen Jahren, dass 60 Menschen auf diesen Planeten gleichviel besitzen wie der Rest der Menschheit. Mittlerweile sind es weit aus weniger. [*] Wir sind Geist-Wesen, die eine materielle Erfahrung hier auf Erden machen. Jeder Gedanke, jede Emotion manifestiert sich nicht nur in unseren Köpfen und Körpern, nein, sie manifestieren sich auch im Außen, und somit greifen sie auch das kollektive Bewusstsein dieser Erde an. [*] Angst ist eine sehr tiefe Schwingung! Das ist genau was die Machthaber dieser Welt von uns wollen. Wir sollen in Angst leben, damit wir kontrollierbar und manipulierbar sind, um uns schließlich unserer Freiheit zu berauben! Das größte universelle göttliche Gut ist die individuelle Freiheit. Heute können wir nicht mehr das Haus verlassen, ansonsten gibt es Strafen! Deshalb ist diese Welt die eigentliche Hölle oder das eigentliche Gefängnis. Nur mit einer hohen Schwingung können wir diese verlassen. Wir müssen uns bewusst werden, alles was wir denken, tun, und fühlen, erschafft eine Realität, nicht nur ins uns, sondern auch im Außen! Deshalb ist Apocalypse eine Aufforderung an die Menschen sich endlich bewusst zu machen, wer sie sind, und dass alles, was der Mensch tut, eine Konsequenz hat. Apocalypse ist das Karma, welches wir in den letzten hunderten von Jahren erschaffen haben.“